Wir werden in der Humor AG oft gefragt, ob wir einen passenden Moderator für diese oder jene Veranstaltung parat haben. Sei es eine Gala, eine Konferenz oder ein Event für Laufpublikum  – ein Veranstaltungsmoderator gibt der Veranstaltung einen passenden Rahmen, moderiert die Gäste an, führt gegebenenfalls auch Diskussionen und Interviews und verabschiedet die Gäste. Erst mit einem professionellen und erfahrenen Moderator bekommt eine Veranstaltung die nötige Sicherheit und Struktur, und verleiht der Veranstaltung ein Gesicht. Daher ist es durchaus wichtig den passenden Veranstaltungsmoderator für deine Veranstaltung zu finden. 

Worauf müssen Sie bei Ihrer Wahl achten?

Zuallererst ist es wichtig zu wissen, ob der Moderator auch die nötige fundierte Ausbildung dazu hat. Dabei hilft es auch in Erfahrung zu bringen, ob bereits ähnliche Veranstaltungen von diesem Moderator moderiert wurden. Handelt es sich um eine Veranstaltung, bei der auch Fachkenntnisse nötig sind, z.B. bei einer Podiumsdiskussion, sollte sich der Moderator auch in dem entsprechenden Fachgebiet auskennen. Außerdem sollte der Moderator seine Zielgruppe auch kennen, und in die Veranstaltung “hinein passen”. Daher empfehlen wir im Vorfeld ein Briefing-Gespräch in dem sich Veranstalter und Moderator kennenlernen, Vorbereitungen für die Veranstaltung treffen und somit auch abklären, ob sich Moderator und Veranstalter auch sympathisch sind – schließlich müssen Sie während der Veranstaltung intensiv mit dem Moderator zusammenarbeiten, und da sollte “die Chemie stimmen”. 

Welche Moderatoren können wir Ihnen empfehlen?

Aus der HumorAG können wir dir folgende ModeratorInnen uneingeschränkt empfehlen: 

Miriam Hie

 Die Moderations-Karriere der Oberösterreicherin mit indonesischen Wurzeln startete bereits 2002, als sie gemeinsam mit Christoph Feurstein die ORFeins-Vorabsendung “25 – Das Magazin” moderierte. Neben dem Fernsehen war Miriam Hie auch immer wieder als Schauspielerin im Einsatz, und startete 2015 als Radio-Moderatorin beim Sender “Superfly” durch.

Dem Bühnenlicht kann sie allerdings nicht widerstehen, weshalb sie weiterhin leidenschaftlich gerne als Veranstaltungsmoderatorin auftritt, unter anderem bei der alljährlichen ROMY-Gala in der Hofburg Wien.
Mehr Infos bekommen Sie hier! 

Insgesamt zeichnet sie sich durch ihr hohes Engagement, ihre schnelle Auffassungsgabe und ihre grandiose Fähigkeit inhaltliche Gespräche mit internationalen Regisseuren und Regisseurinnen auf der Bühne zu führen. Sie kann außerdem ohne Probleme auf kurzfristige Änderungen im Ablauf reagieren und unter Termindruck zuverlässig, selbständig und eigenverantwortlich ihren Text für eine gelungene Moderation verfassen.
– Eva Rotter, VIENNALE

Andi Brewi

Der sympathische Moderator aus Wien weiß, wie wichtig Wandelbarkeit und Vielseitigkeit in seiner Branche ist, und wie er sein Publikum motivieren, begeistern und dort abholen kann, wo es gerade steht. Als Extremsportler bereiste er jahrelang die Welt und veranstaltete selbst Events, zu denen er sich anfangs noch Moderatoren dazuholte. Jedoch wurde ihm schnell klar, dass diese Position auch sehr gut zu ihm selbst passt. Diese Flexibilität gepaart mit bilingualer Moderation in Deutsch und Englisch macht ihn zu einem gefragten Newcomer bei Sport und Firmenevents. Mit seiner charmanten Art, akzentfreier Aussprache und örtlicher Flexibilität hat er bereits über 100 erfolgreiche Eventmoderationen für Klein- bis Großveranstaltungen übernommen, wie auch schon des öfteren für Red Bull und Masters of Dirt.
Mehr Infos bekommen Sie hier!

“Als Erzbergrodeo Veranstalter kenne ich Andi nicht nur als Freund im Team, sondern als Sportler
der mit notwendiger Kompetenz, unseren Erzbergrodeo Besuchern und Athleten auf Augenhöhe begegnet, deren Aktivitäten sprachgewand darstellt und auch sehr unterhaltend moderieren kann!”
– Karl Katoch,  Erzbergrodeo

Bernhard Baumgartner

Durch seinen journalistischen Hintergrund, Humor und seiner persönlicher Neugier gelten die Moderationen von Bernhard Baumgartner stets als informativ, wertschätzend und mit Augenzwinkern. Seine Sporen als Moderator hat er sich beim Marktführer der österreichischen Radiolandschaft – dem Hitradio Ö3 (ORF) verdient, denn von 1997 bis 2003 war er als „Sidekick“ neben Oliver Baier für die tägliche Mittagsshow „Ö3-Mahlzeit“ tätig. Schließlich kamen große Bühnenshows dazu und Bernhard Baumgartner moderierte beispielsweise Ö3 Beachmanias oder Ö3-Weltcuppartys -Großveranstaltungen mit bis zu 25.000 Zuschauern. Seit 2004 liegt das Augenmerk auf Business-Events und Roadshows, doch hält er selbst stets den roten Faden, führt Interviews, bringt Zusammenfassungen – ganz spontan und professionell.
Mehr Infos bekommen Sie hier!

„Wir haben ihn als hochprofessionellen Leiter von Events kennen gelernt, der zugleich ein gutes Gespür für Stimmungen, Leute und kulturelle Besonderheiten hat, die er am Punkt, mit augenzwinkerndem Humor, Respekt und – wenn passt – auch mit ein bisschen Rührung
unter das Publikum bringt.“ 

– AMS NÖ

Sind Sie fündig geworden?

Wenn Sie den passenden Moderator für Ihre Veranstaltung gefunden haben, schreiben Sie uns eine unverbindliche Anfrage per E-Mail oder rufen Sie uns direkt an unter +43 (0) 1 236 59 34-0!

Sind Sie erst einmal mit uns in Kontakt getreten, lassen wir Ihnen gerne mehr Informationen über die jeweiligen Moderatoren zukommen, inklusive Briefing-Terminen und Künstlergage. Generell empfehlen wir Ihnen, dass Sie bei der Buchung eines Veranstaltungsmoderators nicht an der falschen Stelle sparen. Besser Sie investieren in jemanden, der sich mit der Moderation auskennt und belegbare Referenzen hat, und stellen dabei sicher, dass Ihre Veranstaltung optimal wirkt. Denn als Veranstalter wünscht man sich, abgesehen vom finanziellen Erfolg, doch auch eine Veranstaltung die lange in Erinnerung bleibt, zufriedene Besucher, die gut unterhalten werden und ein Publikum, das gerne wieder kommt. 

Wie geht es nun weiter?

Für den optimalen Ablauf Ihrer Veranstaltung empfehlen wir Ihnen, dass Sie dem Moderator bereits so früh wie möglich alle relevanten Informationen geben. Dazu zählt die erwartete Besucheranzahl, die Art der Veranstaltung, der dazugehörige Dresscode, erwartete Ansprachen und auch, ob es einen Probetag gibt oder nicht. 

Sobald Sie sich endgültig für einen Moderator entschieden haben, senden wir Ihnen einen Vertrag zu, in dem alle wichtigen Dinge aufgelistet und geregelt sind. Zirka ein bis zwei Wochen vor der Veranstaltung sollten Sie dann noch einmal mit dem Moderator telefonisch oder persönlich alle Punkte durchgehen, die bei der Veranstaltung anmoderiert werden sollen. Je mehr Informationen der Moderator hat, desto besser kann er sich vorbereiten und desto besser wird seine Moderation werden. Sollte es möglich sein, wäre am Vortag der Veranstaltung eine kurze Probe sinnvoll, sodass sich der Moderator auf die Bühnensituation einstellen und einen ersten Soundcheck durchführen kann.

Hätten Sie gerne mehr Auswahl?

Kontaktieren Sie uns persönlich, wir beraten Sie gerne zur Wahl Ihres passenden Moderators und senden Ihnen weitere Informationen über mögliche Moderatoren zu. 

Share this story, choose your platform!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.