„Sag Martina, was hat es eigentlich mit der Klingel auf sich?“ – fragte unlängst ein Gast, als in der Agentur wiederholt die Tischklingel ertönte.

Ja, das ist die Geschichte über unsere Agenturklingel. Im ersten Moment klingt es nicht weiter spannend: wenn eine Buchung fixiert wird, wird geklingelt. Dennoch fragt sich jeder Außenstehende, was dahinter steckt. 

„Die Klingel haben wir eigentlich schon immer.“– erzählt Martina nach einer kurzen Nachdenkpause. 

Doch dieser, von außen betrachtet, belanglose Gegenstand, ist in unserer Agentur ein Symbol für das gemeinsam Geleistete. Für die tägliche Arbeit und für den Spaß an dem was wir tun.

„Mir ist es wichtig, dass wir auch kleine Erfolge feiern! Früher haben wir Künstlerbuchungen mit einem Gläschen Prosecco zelebriert. Aber mit der Zeit sind wir gewachsen und kamen auf bis zu 20 Buchungen pro Woche. So viel Prosecco kann ich dann auch nicht vertragen.“ – erinnert sich lachend die Gründerin der Agentur.

Oftmals vergisst man im Strudel des Alltags die Wertschätzung von Kleinigkeiten. So ist es mit dem Klingelgeräusch: es löst bei uns ein Gefühl der Freude aus, versüßt unseren Tag und vereint und motiviert unser Team. Unsere Klingel erinnert uns daran, dass auch die kleinen Dinge im Leben, ganz gleich, ob im beruflichen oder im privaten Umfeld, geschätzt und beachtet gehören.